Bauhaus-Universität Weimar

Architektur, Bauingenieurwesen, Gestaltung und Medien – mit ihren Fakultäten und Arbeitsgebieten verfügt die Bauhaus-Universität Weimar über ein einzigartiges Profil. Das Spektrum der Universität umfasst gegenwärtig über 40 Studiengänge und reicht von der Freien Kunst über Design, Web-Design, Visuelle Kommunikation, Mediengestaltung und -kultur bis zu Architektur, Bauingenieurwesen, Baustoffkunde und Umwelt sowie Management. Der Begriff »Bauhaus« im Namen der Universität steht heute für Experimentierfreudigkeit, Offenheit, Kreativität, Nähe zur industriellen Praxis und Internationalität.

neudeli ist die Gründerwerkstatt der Bauhaus-Universität Weimar. Das neudeli hat sich seit seiner Eröffnung 2001 zum Ziel gesetzt, kreative findige Tüftler und Macher zu begleiten, die eine selbstständige Existenz aus dem Umfeld der Bauhaus-Universität aufbauen wollen. Die Türen der Gründerwerkstatt sind offen für alle Studierende, Absolventen und Mitarbeiter aller Fakultäten. Hier sind sowohl diejenigen willkommen, die erst am Anfang ihrer Gründungsidee stehen, als auch jene, die sich schon in der aktiven Gründungsphase befinden.

Ich war dort engagiert als Gastdozent mit Workshops:

  • Im Wintersemester 2012 für Studierende zum Thema »Designrechte schützen und managen«
  • Im Sommersemester 2010 für Studierende zum Thema »Designzukunft denken und gestalten«


Mehr zur Bauhaus-Universität und zur Gründerwerkstatt neudeli:


© 2012


© 2009