Kennzeichnung

Kennzeichenbezogene RechteMarkenrecht, Schutz der Geschäftsbezeichnung

Die Marke ist das Leitrecht der globalisierten Brands und das goldene Kalb der Weltwirtschaft im 21. Jahrhundert. Es gibt kaum etwas, was Marketing-Experten damit nicht zaubern zu können glauben. Und die Marke eignet sich in gewissem Umfang auch als Ausweichrecht, wo andere Schutzrechte nicht (mehr) weiterhelfen. Aber sie ist auch problematisch, denn bei der immensen Nachfrage nach Marken ergibt sich auch das größte Streitpotenzial im gesamten Bereich der Schutzrechte.
 
 
Markenrecht
 
Die wesentlichen Faktoren als Steckbrief:
  • Einlasskontrolle: Es gibt ein paar Besonderheiten bei der Frage, was überhaupt als Marke geschützt werden kann, die man erst einmal verstehen muss. Deshalb ist die Einlasskontrolle mittelschwer.
  • Bürokratie-Faktor: Er ist mittelhoch, denn das Formular ist relativ einfach auszufüllen, die optimale Beschreibung der geschützten Waren oder Dienstleistungen ist hingegen nicht ganz einfach.
  • Kosten-Faktor: Er ist mittelhoch bei der nationalen, hoch bei der EU-weiten Marke und bei darüber hinausgehendem Schutz.
  • Verdienst-Faktor: Der wirtschaftliche Nutzen ist hoch, denn die Marke hat ein hohes Vermarktungspotenzial.
  • Erbschafts-Faktor: Die Schutzdauer ist unbegrenzt bei Verlängerungen jeweils im Zehn-Jahres-Takt.
  • Globalisierungs-Faktor: Der Schutz ist international, der Faktor daher hoch.
 
Geschäftsbezeichnungen in Deutschland
 
Die Geschäftsbezeichnung ist das kleine Markenrecht, das es nur in Deutschland gibt. Die wesentlichen Faktoren dazu sind:
  • Einlasskontrolle: Der Erwerb erfolgt automatisch, die Einlasskontrolle ist also niedrig anzusetzen.
  • Bürokratie-Faktor: null.
  • Kosten-Faktor: Das Schutzrecht zu erlangen kostet nichts.
  • Verdienst-Faktor: Der wirtschaftliche Nutzen ist niedrig, da die Bezeichnung nicht ohne den zugrunde liegenden Geschäftsbetrieb übertragbar ist.
  • Erbschafts-Faktor: Die Schutzdauer ist unbegrenzt, solange das Geschäft fortgeführt wird.
  • Globalisierungs-Faktor: International ist der Schutz nicht wirksam, da es diese Bezeichnung nur in Deutschland gibt.
 


© 2009


© 2013